Header Image Lexikon 1

Als chaotische Lagerung bezeichnet man eine Lagerordnung, bei der die Güter keine feste Lageradresse besitzen, sondern jeweils auf dem für sie günstigsten Platz abgestellt werden.

Chaotische Lagerung weiterlesen

Die Charge kennzeichnet getrennte Bestandsführung und/ oder Lagerung eines Materials oder Fertigprodukts, von anderen Teilmengen desselben Materials oder Fertigprodukts.

Charge weiterlesen

Die Chargenfertigung ist eine Sonderform der Serienfertigung oder der Sortenfertigung, bei der qualitative Unterschiede zwischen verschiedenen Fertigungslosen produktionsbedingt unvermeidlich sind.

Chargenfertigung weiterlesen

Bei der Verwaltung und Produktion von Lebensmitteln, Medikamenten und in der Automobilbranche (Dotnummern), ist eine nahtlose Chargenrückverfolgung erforderlich. Dies umfasst die Verwaltung und Nachvollziehbarkeit jeder einzelnen Charge und damit deren durchgängige und eindeutige Dokumentation und Identifikation in allen Bereichen des Lagers.

Containerlogistik fasst alle Vorgänge zusammen, die sich mit der Verwaltung von Containern beschäftigen. Folglich ummantelt der Begriff Containerlogistik alle Aktionen von der Bereitstellung und Wartung der Container, über die Lagerung, den Transport bis hin zur genauen Nachverfolgbarkeit.

Cross-Docking (nach Vahlen) ist ein Konzept zur effizienten Abwicklung von Umschlagvorgängen in Distributionszentren.

Cross-Docking weiterlesen