Header Image Lexikon 1

EAN (Europäische Artikelnummer) ist die frühere Bezeichnung für GTIN (Global Trade Item Number).

EAN weiterlesen

EAN 128 ist die frühere Bezeichnung für die heutige GS1-128. Bis 2009 hieß der Standard UCC/EAN 128.

EAN 128 weiterlesen

EDI-Standards ist ein Überbegriff einer Vielzahl technischer Standards, die eine elektronische, zwischenbetriebliche und wenig fehlerbehaftete Datenübermittlung in hochstrukturierter Form zur computergestützten Weiterverarbeitung bewerkstelligen.

EDI-Standards weiterlesen

EDIFACT ist ein weltweit branchenunabhängig einsetzbarer EDI-Standard, der im Jahr 1988 vorgestellt wurde.

EDIFACT weiterlesen

Electronic Data Interchange (EDI) steht im allgemeinen für den automatisierten Austausch von Handelsdaten zwischen Geschäftspartnern.

Electronic Data Interchange (EDI) weiterlesen

Elektronischer Kanban (E-Kanban) setzt sich neben den Sicht-, Behälter- und Karten-Kanban in der Praxis zunehmend durch.

Elektronischer Kanban weiterlesen

Die Enterprise Application Integration (EAI) bezeichnet die primär technischen Bemühungen zur Integration von mehreren, unterschiedlichen und voneinander unabhängig entwickelten Softwaresystemen, die meist auf unterschiedlichen und zum Teil inkompatiblen Technologien basieren.

Enterprise Application Integration (EAI) weiterlesen

Enterprise Resource Planning (ERP): Integrierte Informationssysteme, welche die verschiedenen Funktionalbereiche eines Unternehmens, z.B. Produktion, Verkauf, Auftragsabwicklung, Buchhaltung und Personal abdecken (Transaktionsdatensysteme).

Enterprise Resource Planning (ERP) weiterlesen