Header Image Lexikon 1

Elektronischer Kanban (E-Kanban) setzt sich neben den Sicht-, Behälter- und Karten-Kanban in der Praxis zunehmend durch.

Beim elektronischen Kanban werden dem Lieferanten die Bestandsdaten des Abnehmers, neben Fax und EDI-Standards, zunehmend per Email oder über eine Anwendung im Internet zur Verfügung gestellt. Diese Form der Datentransparenz ermöglicht eine flexible Anbindung neuer Lieferanten und reduziert den Steueraufwand auf ein Minimum.

Bei der Festlegung der Bestandsparameter spielt daher auch die Kartenanzahl keine Rolle mehr. Vielmehr weist die jeweilige Bestandshöhe des Kanban-Teiles den Lieferanten an, wann er liefern kann und muss.