Header Image Lexikon 1

Die Palette ist ein tragendes Hilfsmittel zur Bildung von Ladeeinheiten.

Paletten gibt es in einer Vielzahl unterschiedlicher Bauarten (Flachpaletten; Rungenpaletten — Palette mit Einfahröffnungen sowie festen oder abnehmbaren Pfosten zum Stapeln einer weiteren Palette; Boxpaletten) und Materialien (z.B. Holz, Kunststoff, Edelstahl) zur Erfüllung unterschiedlichster Anforderungen. Am weitesten verbreitet ist die Europool-Palette (1.200 x 800 mm).

Branchenorientiert gibt es inzwischen Empfehlungen zur Ladehöhe von Paletten. Im Zuge der wachsenden Automatisierung von Materialflusssystemen kommt der Maßhaltigkeit und der Beschädigungsfreiheit hohe Bedeutung zu.