Header Image Lexikon 1

Transaktionskosten sind Kosten einer ökonomischen Koordinationsleistung, die sämtliche Aktivitäten einer Geschäftstransaktion von der Informationssuche über Transaktionspartner und geeignete Produkte, der Aushandlung von Konditionen und dem Vertragsabschluss bis zur Zustellung, Bezahlung und dem Monitoring der Leistungserfüllung einschließen.

Danach lassen sich Transaktionskosten logisch in Informations-, Vereinbarungs- und Abwicklungskosten unterteilen. Transaktionskosten sind weitgehend informationsbasiert und zählen zu den wichtigen Erklärungsfaktoren bei der Untersuchung der Implikationen des E-Commerce. Durch effizientes Informationshandling tragen die neuen Technologien zur Reduktion der Transaktionskosten bei und beeinflussen darüber unmittelbar

die Art der Organisationsform. Es wird erwartet, dass bestehende innerbetriebliche bzw. vertikal integrierte Beziehungen zugunsten koordinationsintensiverer vernetzter Organisationsformen (Virtualisierung) aufgelöst werden und dadurch die Modularisierung der Wirtschaft vorangetrieben wird.