Pressemitteilung downloaden (37 kB)


Auf der LoCIM stellt auf LogiMAT 2014 ausgiMAT 2014 (Halle 5, Stand 338) ist die CIM GmbH, Hersteller von Lagerverwaltungssoftware aus Fürstenfeldbruck bei München, zum zehnten Mal als Aussteller dabei. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen die fünf Produkte des Logistiksoftwareanbieters: PROLAG®World Basic, PROLAG®World Handel, PROLAG®World Produktion, PROLAG®World HealthCare und PROLAG®World 3PL. Darüber hinaus stellt die CIM GmbH das moderne Cockpit des neuen Business Intelligence Moduls vor.

Am 25. Februar 2014 öffnet die LogiMAT wieder ihre Hallen in Stuttgart. Für die CIM GmbH jährt sich die Teilnahme als Aussteller auf der Fachmesse zum 10. Mal. „Für uns hat sich die LogiMAT als fester Termin im Kalender etabliert. Dieses Jahr feiern wir unser zehnjähriges Standjubiläum auf der LogiMAT“, freut sich Messeorganisatorin Veronika Hillreiner.

Standardsoftware und Online-Konfigurator
In Halle 5, auf Stand 338 können sich Interessierte Besucher ausführlich über die Standard-Lagerverwaltungssoftware der CIM GmbH informieren. Im Mittelpunkt stehen die fünf Software-Produkte PROLAG®World Basic, PROLAG®World Handel, PROLAG®World Produktion, PROLAG®World HealthCare und PROLAG®World 3PL: Jedes Produkt ist auf die jeweiligen Logistik-Anforderungen der Händler, Produzenten, Dienstleister und der Gesundheitsbranche zugeschnitten. Weitere Branchenpakete und Module erweitern die Software. Auch dieses Mal steht der neue WMS-Konfigurator für vor-Ort-Konfigurationen auf dem Messestand zur Verfügung.

Intelligent vernetzen – Komplexität beherrschen
Getreu dem diesjährigen LogiMAT-Motto Intelligent vernetzen – Komplexität be-herrschen stellt die CIM GmbH das moderne Cockpit des neuen Business-Intelligence-Moduls auf der Messe vor. Das Werkzeug bündelt die wichtigsten Kennzahlen des Lagers und stellt sie grafisch in Form eines modernen Cockpits dar. Anwender messen, steuern und optimieren damit die komplexen Prozesse ihres Lagers. Je¬der Anwender konfiguriert sich eine eigene Ansicht mit den wichtigsten Kennzahlen. Diese Daten werden über Tage, Stunden, Wochen, Monate oder Jahre als Diagramme ausgelesen und angezeigt.

Robert Slusarz, Logistikberater der CIM GmbH, zeigt am Mittwoch, den 26. Februar um 10:00 Uhr in seinem Vortrag „Kennzahlen - messen, verbessern, performen – Der Schlüssel zur Logistikeffizienz“, am Forum III der Halle 5, wie sich Kennzahlen im Lager auf Transparenz und Prozesssteuerungen auswirken.