Pressemitteilung downloaden (137 kB)

Die CIM GmbH, Hersteller von Software für die Intralogistik, zieht wenige Tage nach Ende der CeMAT 2016 eine sehr positive Bilanz. Im Vergleich zu 2014 konnte das Unternehmen mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München sogar ein leichtes Besucherplus verzeichnen. Viele Interessierte kommissionierten live am Messestand mit der Warehouse-Management-Software PROLAG®World und zeigten sich von deren Flexibilität beeindruckt. In den Fachgesprächen wurden darüber hinaus die Trends für die kommenden Jahre deutlich.

Ganz im Sinne des Messe-Leitthemas Smart-Supply-Chain-Solutions zeigte die CIM im Ausstellungsbereich Logistics IT, wie die Logistiksoftware PROLAG®World Prozesse perfekt vernetzt und intelligent ansteuert. „Wir haben 2016 eine deutlich erhöhte Nachfrage nach standardisierter Software mit einfacher Vernetzung und aussagekräftigen Live-Analyse-Tools festgestellt“, berichtet Fritz Mayr, Geschäftsführer der CIM GmbH.

Auch der Wunsch nach zuverlässigen und sicheren Cloud-Lösungen werde gerade international immer größer. „Mit unserer standardisierten und plattformunabhängigen Software, die mit über 200 Zusatzmodulen individualisiert werden kann, können wir die Kundenanforderungen unkompliziert und schnell abbilden“, so Mayr. Darüber hinaus bietet die CIM GmbH ihre Lösung neben der stationären Installation bereits seit über 15 Jahren als Cloud-Lösung an. Von der Zuverlässigkeit dieser Variante konnten sich die Besucher live am Messestand überzeugen.

Echtzeitkommissionierung aus der Cloud lockt viele Besucher

Im Mittelpunkt des Messeauftritts 2016 stand die Echtzeitkommissionierung über Smartphone oder Scanner. Messebesucher kommissionierten Süßigkeiten aus der „Kommissionierbox“. In Echtzeit konnten sie die Bestandsänderungen und Warenbewegungen unmittelbar auf dem angeschlossenen Dashboard verfolgen.

Da die Warehouse-Management-Software PROLAG®World vollständig internetfähig ist, sind die Anzeigen zu jederzeit und von jedem Ort in Echtzeit möglich. Auf der Messe kommunizierten die Smartphones/Scanner per WLAN mit der Warehouse-Management-Software, die im Rechenzentrum in München als Cloud-Variante läuft.

Spezifische Branchenlösungen im Fokus

Großes Interesse zeigten die Besucher auch an der Versandsoftware PROSEND®, der Produktionslogistik, dem Staplerleitsystem, der Automatiklageranbindung und an den Branchenpaketen der CIM GmbH. PROLAG®World Handel, Produktion, 3PL, und Health Care sind speziell auf die Logistik-Anforderungen der Branchen zugeschnitten. Auch sie sind internetfähig und modular aufgebaut und sind sowohl in kleinen, mittleren und großen als auch in automatisch geführten Lagern im Einsatz.