Header Image Automatiklager 1

Die Warehouse-Management-Software PROLAG®World steuert jede Art von Automatiklager an, egal ob es sich um ein automatisches Palettenlager, Kleinteilelager, Tablarlager, einen Kran, Roboter oder eine Fördertechnik handelt. Um eine Ansteuerung zu gewährleisten, kommuniziert PROLAG®World mit der Steuerung der entsprechenden Automatik. Hierfür sendet und empfängt PROLAG®World Telegramme zu und von SPS oder Materialfluss-Rechnern. Es können alle Arten von Lagerbewegungen durchgeführt werden, u. a.:

  • Einlagerung
  • Auslagerung
  • Umlagerung
  • Nachbevorratung

Die bedarfsgerechte Wahl geeigneter Einlagerstrategien gewährleistet störungsresistente Zugriffsmöglichkeiten auf jeden eingelagerten Artikel. Fällt ein automatischer Lagerbereich aus, kann beispielsweise dank Gleichverteilung, auf jeden darin befindlichen Artikel auch aus einem anderen Lagerbereich zugegriffen werden. Sowohl automatische Lager als auch Paternoster und Shuttle sind nicht nur in die Einlager- sondern auch in die generellen Entnahmestrategien und Kommissionierprozesse integriert. Sämtliche automatische Lagerbereiche sind somit zusammen mit den nicht-automatischen Lagerbereichen in die übergreifenden und einheitlichen Prozess- und Wegeoptimierungsfunktionen eingebettet. Mit PROLAG®World bleibt die gesamte Lagerlogistik in einer Hand - und zwar in Ihrer.

Anwendungsbereiche

Große Verteilzentren

In großen Verteilzentren dominieren feste und bleibende Auftragsstrukturen, die PROLAG®World täglich automatisiert abarbeitet.

Produktionsbetriebe

Für den Einsatz in Montagelagern und/oder Produktionspuffern.
Die Artikel werden automatisiert an den richtigen Produktionsort gebracht.

3PL für Großkunden

Für den Einsatz bei Ihren Großkunden, die mit ihrer festen Infrastruktur von Auftragsstrukturen automatisiert zum Mitarbeiter kommen.

Funktionen im Überblick

  • zentrale Steuerung und übergeordnete Kommunikation mit dem Materialflussrechner
  • Visualisierung des gesamten Materialflusses
  • Strategien und Wegeberechnung für einen optimalen Materialfluss
  • Anlagenvisualisierung, Anlagensimulation und Kennzahlen
  • PROLAG®World steuert Regalbediengeräte, Shuttles, Lifte, Roboter, Hochregallager, Kleinteillager, Sortieranlagen, Fördertechnik etc.
  • PROLAG®World bindet die Anlagen verschiedenster Hersteller an: Bewen, Dematik, Elektrolux, FAB, Flück-Roboter, Gilgen, Hänel, Haushahn, Kardex, Klinkhammer, LSW, Megalift, Schäfer Siemens, TGW, Viastore, Westfalia, Witron
  • Ansteuerung von Anlagen mit LED-Pointer: Pick-by-Light,  Put-to-Light

Die Vorteile

Für Mitarbeiter im Lager

  • Umfangreiche Visualisierungsmöglichkeiten - Sie konfigurieren, was visualisiert werden soll
  • Einstellungssache - Alle Abläufe und Prozesse sind von Ihnen konfigurier- und einstellbar
  • Ergonomische Benutzerführung
  • Arbeitsvereinfachungen

Für Logistikleiter und Entscheider

  • Standardsoftware - das bedeutet einfache und kundenfreundliche Projektabwicklung
  • unabhängige Software - Sie bleiben unabhängig von Ihrem Generalunternehmer
  • Jede Lagertechnik - PROLAG®World steuert Paletten-, Kleinteile-, Tablarlager, Kran, Fördertechnik, Roboter, Sortieranlagen etc.
  • PROLAG®World erzwingt klare Schnittstellen

Erfolgsgeschichten

Funktionen im Detail

Materialflussrechner

Der Materialflussrechner übernimmt die zentrale Lagersteuerung von Automatiklagern und komplexen Produktionssystemen. Er ermöglicht die Kommunikation zwischen den angebundenen Komponenten:

  • Regalbediengeräte
  • Fördertechnik
  • Verschiebewagen
  • Liftsysteme
  • Sorter
  • Kräne
  • Roboter
  • etc.

Der PROLAG®World Materialflussrechner organisiert, strukturiert und optimiert die Warenbewegungen im Lager und kommuniziert dazu über Schnittstellen (Protokolle, Telegramme) mit den einzelnen Anlagenkomponenten. Dabei protokolliert er Materialflussvorgänge sowie Störungen, er verteilt Telegramme an die SPS-Steuerungen, zeigt Telegramme an und verändert diese, er verwaltet die Status der Aufträge, Restarfunktionen und Unterwegsladeeinheiten.

  • Strategien- und Wegeberechnung- für einen optimalen Materialfluss
  • Visualisierung des gesamten Materialflusses
  • Messung von Leistungsdaten zur Optimierung des Materialflusses
  • Einfache Konfiguration des Materialflussrechners

Anlagenvisualisierung

Visualisierung von Produktionsabläufen, Aufnahme von Stillstandzeiten, Protokollierung von Fehlern: Auswertung und Optimierung der Anlage. Die Anlagenvisualisierung zeigt die Zustände des Lagers an, Sie sehen damit in das Innere der Automatikanlage und kontrollieren in Echtzeit, wie reibungslos die Anlage funktioniert. In der Konfiguration sind alle Meldepunkte zur Visualisierung einstellbar. Sie konfigurieren dort auch alle Objekte, Farben und Zeichen, die Sie angezeigt bekommen möchten.

Anlagensimulation

PROLAG®World simuliert vor der Inbetriebnahme das Funktionieren Ihres Automatiklagers. Die Vorgänge der Automatikanlage und die Fördertechnik-Steuerung werden genauestens simuliert. Mögliche Fehler sind schnell gefunden, die Inbetriebnahmezeiten verkürzen sich erheblich und der Echtbetrieb startet reibungslos.

Kennzahlen

Auf der Grundlage von unterschiedlichen Kennzahlen generiert PROLAG®World eine detaillierte Aufstellung aller Bewegungen, die im Lager anfallen.

PROLAG®World visualisiert einzelne Produktionsabläufe im Lager