Das Dock- und Yardmanagement bietet die Möglichkeit, Transportmittel (z.B. Lkws) einem Dock für einen bestimmten Zeitraum zuzuweisen.

Ein Dock entspricht einem Tor bzw. einer Rampe, an der ein Transportmittel andocken kann, um be- oder entladen werden zu können. Diese Docks verwaltet PROLAG®World über das Dock- und Yardmanagement und legt über eine Maske fest, ob ein Dock für Warenein- und/oder Warenausgänge genutzt werden kann.

Mit der Dockbelegung erfolgt die Zuordnung zwischen Transportmittel und Dock. Zudem kann der Benutzer  hinterlegen, welche Bestellungen bzw. Sendungen von dem jeweiligen Transportmittel geliefert bzw. abgeholt werden. Gleichzeitig wird hier das geplante Anliefer- bzw. Abholdatum, die Liefer- bzw. Abholzeit und die Ent- bzw. Beladedauer hinterlegt.

Auf Basis dieser Angaben wird in der Dock-Übersicht das entsprechende Transportmittel eingetragen. In einer grafischen Übersicht sehen Sie die geplante Belegung der verschiedenen Docks an einem bestimmten Tag.