Header Image Versandsystem 1

Das Versandsystem PROSEND® deckt Ihren Versand- und Exportprozess im Lager vollständig ab. Es bildet ein wichtiges Glied in der Kette der Lagerlogistik. Ihre kommissionierten Waren finden damit zuverlässig und auf die wirtschaftlich effizienteste Weise den Weg zu ihrem Empfänger.

Modern, multidepot- und multicarrierfähig

Das Versandsystem PROSEND<sup>®</sup> ist sehr modern, multidepot- und multicarrierfähig.

PROSEND® ist sehr modern, multidepot- und multicarrierfähig. Mit dem Versandsystem haben Sie Ihren Versand auch von unterschiedlichen Standorten aus im Griff. Die browserbasierte Software hat den Vorteil, dass auf den Clients selbst keine Softwareinstallation erforderlich ist. PROSEND® ist eine Standardsoftware, die durch viele Einstellungsparameter flexibel bleibt und leicht zu konfigurieren ist. Das Versandsystem PROSEND® ist eine Komplettlösung, die sämtliche Schritte vom Import der Adressdaten über frachtführerspezifische Etikettierung bis zur Übertragung der Einlieferungsdaten vollständig abdeckt.

Über die Historyfunktion ermöglicht das Versandsystem Langzeitdatenhaltung und umfangreiche Statistikfunktionen. Intelligente Module wie Zollabfertigung, Frachtkostenermittlung und Gefahrgutabwicklung unterstützen Ihre Versandprozesse. PROSEND® beachtet die Versandprozesse bereits bei der Kommissionierung und steuert die Verladungen nach Reihenfolgen und Touren.

Einsatzmöglichkeiten des Versandsystems

  • Sie binden PROSEND® ganz einfach über Schnittstellen in Ihre bestehende Softwarelandschaft ein
  • Sie nutzen PROSEND® integriert als Modul des PROLAG®World Warehouse-Management-Systems.

Anwendungsbereiche von PROSEND®

Lager, die Waren versenden

PROSEND® bietet die optimale Unterstützung im Versand- und Exportbereich. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß oder klein, automatisch oder manuell Ihr Versandbereich organisiert ist: PROSEND® ist modular aufgebaut und passt sich Ihren Gegebenheiten an. Das Versandsystem verfügt über vielfältige Standard-Schnittstellen zu Warenwirtschaftssystemen, Waagen, Etikettiersystemen oder SPS-Steuerungen.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

  • Als Komplettlösung im WMS PROLAG®World integriert
  • Als Insellösung mit Schnittstelle zu Warenwirtschaftssystem oder Lagerverwaltungssoftware
  • Modularer Aufbau – Basispaket und weiterführende Module
  • Versandabwicklung über sämtliche KEP-Dienstleister, Frachtführer und Speditionen
  • Etiketten und Listen nach Vorgaben der Paketdienstleister und Frachtführer
  • Optimale Einbindung aller logistischen Prozesse
  • Track und Trace, Statistikfunktionen, Kostenermittlung, Frachtkostenoptimierung und Erstellung von Gelangensbestätigung
  • Schnittstelle zu Waage, SPS, Etikettiersystemen und/oder Drucker
  • Automatische Zollabwicklung mit ATLAS
  • Gefahrguttransport auf der Straße, Schiene und in der Luft
  • Abwicklung sicherer Luftfracht
  • Prozessoptimierungen: Pick & Pack, Staplerleitsystem
  • Tourenbezogene Verladung
  • Verladereihenfolge kann automatisch erzeugt werden
  • Die Bedienung von PROSEND® erfolgt über den Browser – das bedeutet Zugriff von jedem Ort zu jeder Zeit - an stationären Arbeitsplätzen oder mobil.
Das Versandsystem wickelt den Versand über sämtliche KEP-Dienstleister, Frachtführer und Speditionen ab.

Die Vorteile

Für Mitarbeiter im Lager

  • Intuitive und leicht bedienbare Oberfläche
  • Zugriff über den Browser - Zugriff von jedem Ort zu jeder Zeit - in Echtzeit
  • Schnelle und zuverlässige Software

Für Logistikleiter und Entscheider

  • Modularer Aufbau - Basispaket und weiterführende Module - jederzeit erweiterbar
  • Überblick über offene Aufträge, Statistiken und Lieferungen
  • Vielfältige Schnittstellen zu Warenwirtschaftssystemen und/oder Etikettiersystemen, Waagen etc. sind möglich.

Funktionen im Detail

Das Versandsystem PROSEND® ist die einheitliche Komplettlösung, in der Sie alle logistischen Prozesse optimal miteinander verbinden:

Die physischen Stationen, an denen die Versandabläufe im Lager von PROLAG®World gesteuert werden, sind:

Lagerabläufe entsprechen Versandart

Lager- und Versandabläufe sind sehr eng miteinander verwoben. Sämtliche Prozesse im Lager – von der Kommissionierung über die Konsolidierung, Konfektionierung, Kontrolle, Verpackung bis zur Verladung – hängen mit der Versandart und den Anforderungen des Frachtführers sowie des Kunden zusammen. PROLAG®World und PROSEND® steuern die Lagerabläufe von Beginn an so, dass sie den Anforderungen der jeweiligen Versandart entsprechen. Jede Sendung durchläuft die jeweils erforderliche Kontrolle und erhält genau die Verpackung, Etikettierung, Datenübertragungsformate und Versandpapiere, mit denen der jeweils beauftragte KEP-Dienstleister oder Spediteur arbeitet. Bei der Kommissionierung beachtet PROSEND® Art und Zeitpunkt des Versands und ermittelt den geeignetsten und kostengünstigsten KEP-Dienstleister oder Spediteur. Die Kommissionierung erfolgt damit touren- oder lademeterbezogen und berücksichtigt Versandzeitpunkt und Lieferdatum.

Frachtkostenoptimierung und frachtführerspezifische Auslagerung

Frachtkostenoptimierung

Das Versandsystem PROSEND® ermittelt anhand aller relevanten Parameter wie Warengewicht, -volumen, Paket- und Sendungsmaße sowie zurückgelegter Transportwege und der jeweiligen Berechnungsgrundlage jedes Dienstleisters für jeden Auftrag den jeweils geeignetsten und kostengünstigsten KEP-Dienstleister oder Spediteur.

Tagesabschlüsse über Schnittstellen
Tagesabschlüsse werden im Versandsystem an jeden Paketdienstleister mittels DFÜ übertragen. Über Schnittstellenkommunikation mit den jeweiligen ERP-Systemen der Speditionen tauscht das Versandsystem alle relevanten Daten mit den Frachtführern aus.

Versandhistory protokolliert jeden Vorgang
Die Versandhistory des Versandsystems protokolliert jede Sendung und jedes Paket im System mit, sodass jeder Vorgang nachvollziehbar wird. Dies ist für Retouren ein großer Vorteil.

Frachtführerspezifische Auslagerung

Das Versandsystem PROSEND® kommuniziert mit allen gängigen Kurier-, Express-, Paketdienstleistern (KEP) und den beauftragten Speditionen. Jede Sendung enthält paketdienstleister- und spediteurspezifische Paketlabels, Ladelisten und Lieferpapiere.

Alle Unterlagen und Begleitpapiere werden bedarfsgerecht in verschiedenen Ausgabeformaten erzeugt - nicht nur auf Papier, sondern beispielsweise auch als Email, SMS oder RFID.

Ladelisten:

Im Versandsystem werden alle Unterlagen und Begleitpapiere bedarfsgerecht gedruckt

Packlabels:

Im Versandsystem werden Packlabels bedarfsgerecht erzeugt

Versandsystem: Automatische Zollabwicklung mit ATLAS

Das Versandsystem PROSEND® wickelt den Zoll über Datenaustausch mit dem einheitlichen und elektronischen ATLAS-System ab. Die Zollanmeldung ist in die Benutzeroberfläche von PROSEND® integriert.

Sämtliche relevanten Sendungsdaten werden aus dem Artikelstamm des angeschlossenen Warenwirtschafts- oder Warehouse-Management-Systems und aus den Versandabläufen übernommen. Über elektronischen Datentransfer wird der Gütertransport mit eindeutiger Identifikationsnummer (MRN) beim ATLAS-System angemeldet. Abschließend erhält der Frachtführer die ausgedruckten Exportbegleitpapiere.

PROLAG®World führt alle Prozesse des Zollverfahrens automatisch durch:

  • dank direkter Datenübernahme ohne bürokratischen Aufwand und ohne zusätzliche Eingabe
  • und dank automatisierter Abläufe sowie einfacher Führung der PROSEND®-Benutzeroberfläche ohne das Fehlerrisiko eines manuellen Schriftverkehrs.

Versandsystem: Gefahrgutverwaltung

Der Umgang mit Gefahrgut unterliegt gesetzlichen Vorgaben. Davon sind zahlreiche logistische Abläufe betroffen, insbesondere Kontrolle, Verpackung, Verladung und Transport.

Das Versandsystem PROSEND® sorgt dafür, dass die Abläufe allen Anforderungen entsprechen und dass das Gefahrgut den Trennvorschriften gemäß kontrolliert, verpackt, verladen und mit den entsprechenden ADR-Belegen, Begleitpapieren und Tunnelcode gekennzeichnet wird. PROSEND® ermittelt den passenden Frachtführer mit den erforderlichen Befugnissen für den Gefahrguttransport.

Versandsystem: Dock- und Yardmanagement

In Verbindung mit dem Versandsystem kann das Dock- und Yardmanagement betrieben werden. Es bietet die Möglichkeit, Transportmittel (z.B. LKW) einem Dock für einen bestimmten Zeitraum zuzuweisen. Ein Dock entspricht einem Tor bzw. einer Rampe, an der ein Transportmittel andocken kann, um be- oder entladen werden zu können.

Prozessoptimierung

Pick und Pack: Mit einem Handgriff in die geeignete Verpackungseinheit kommissionieren und zugleich verpacken. PROSEND® unterstützt eine Volumenberechnung für die Bereitstellung bzw. Anzeige der geeigneten Versandbehältnisgröße. Damit arbeiten Sie ressourcenschonend und Sie sparen Verpackungs- und Füllmaterial.

Staplerleitsystem: schnelle und kontrollierte Arbeitsschritte durch Wegeoptimierung in den Versandprozessen.