Mit dem Modul Dekitting/Demontage kann ein Fertigteil in seine Einzelteile zerlegt werden. Über einen Demontageauftrag wird das Fertigteil angefordert, entsprechend seiner Stückliste in die Rohstoffe aufgeteilt und diese werden wieder eingelagert. In der Stückliste ist konfigurierbar, ob die Rohstoffe bei der Demontage nicht oder nur teilweise wiederverwendet werden können.

Beispiel: Das Modul Dekitting/Demontage ist dann wichtig, wenn Fertigteile, die auf Lager sind und nicht mehr benötigt werden, wieder in ihre Rohstoffe zerlegt werden, da diese anderweitig verwendet werden können.