Die Leergutverwaltung oder Leerpalettenverwaltung in PROLAG®World ermöglicht ermöglicht die Rückverfolgung und Rückführung von leeren Lagerhilfsmitteln innerhalb eines Logistikzentrums.

Sie behalten zu jedem Zeitpunkt den Überblick über alle Lagerhilfsmittel und Behälter Ihres Lagers. Paletten- und Behälternummern werden in der Leergutverwaltung erfasst und einem Mandanten zugeordnet. Wird ein Lagerhilfsmittel aus dem Lager entfernt oder wird ein Lagerhilfsmittel wieder eingelagert, wird der Bestand aufgezeichnet. Die Rückführung von Leergut oder Leerpaletten erstellt eine Liste von Leerpaletten und erzeugt ein Auftrag für das Kommissionierleitsystem. Der Staplerfahrer bekommt einen Fahrbefehl, um leere Paletten wieder einzusammeln.

Wareneingang:

In der Produktion wird das EAN128-Etikett erzeugt. PROLAG®World erhält über Schnittstelle die Information über die anstehenden Produkte. Sobald der Staplerfahrer die Produkte aufnimmt, erscheinen auf seinem Datenfunkbildschirm zur Information die Paletteninhalte. Er quittiert und die NVE- Nummern werden in die History aufgenommen.

Mit der Leergutverwaltung bzw. Leerpalettenverwaltung in PROLAG®World behalten Sie zu jedem Zeitpunkt den Überblick über alle Lagerhilfsmittel und Behälter im Lager.

Freigabe:

Verteilung der Aufträge an die Lademeister. Zuteilung der Aufträge zu den Staplerfahrern, die mit Datenfunk ausgerüstet sind.

Warenausgang:

Der Staplerfahrer erhält auf seinem Datenfunkbildschirm die Ladeaufträge für seinen LKW. Er fährt ins Lager, holt die Paletten aus dem Block und stellt sie auf den LKW. Das System registriert alle NVEs für diesen LKW.

Die Lösung:

  • Option1 : Scannen der NVEs. Der Nachteil ist, dass der Vorgang zeitaufwendig ist
  • Option2 : Einsatz von RFID-Etiketten und RFID-Lesern.