Header Image Lexikon 1

Die Durchlauflagerung ist ein Lagerungsverfahren, das aus einem Palettenregal in Blockstruktur besteht, bei dem die Paletten in geneigten oder waagerechten Kanälen nach dem Durchlaufprinzip gelagert werden (Fließlager).

Für die Durchlauflagerung sind im Allgemeinen zwei Bediengeräte erforderlich, welche die Ein- und Auslagerungsoperationen vornehmen.

Das Prinzip „First in – First out“ wird automatisch eingehalten.